Seminare

Wir sind federfhrend oder als Projektpartner in verschiedenen nationalen und internationalen Forschungsprojekten ttig:

 

Erprobungs-, Beratungs-, und Ausbildungszentren in ausgewhlten russischen Regionen

Die LZH Laser Akademie bert im Rahmen dieses Projektes im Unterauftrag zur Entwicklung der Curricula, einzelner Ausbildungsmodule und zum Qualittsmanagement und Marketing.

 

Weiterbildungsoffensive Lasertechnik und Biophotonik in Niedersachsen

Im Rahmen dieses Projektes wurde fr die Betriebe eine bessere Transparenz und bersichtlichkeit der vorhandenen Weiterbildungsangebote privater Bildungstrger in den optischen Technologien hergestellt.

 

QuaProTech - Aufbau eines Qualifizierungsnetzwerks "Produktionstechnologie" in der Metropolregion BS-G-H

In diesem Projekt wurde der Aufbau eines Qualifizierungsnetzwerkes fr die Produktions-
technik gefrdert, um die in der Metropolregion Braunschweig-Gttingen-Hannover vorhandenen Ressourcen in diesem Umfeld zu evaluieren und zu bndeln.

ProfIS

Das Projekt unter Federfhrung des Instituts fr Mikrotechnologie (Universitt Hannover) hatte die Entwicklung eines Verfahrens zur Anerkennung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengnge in der Fakultt fr Maschinenbau Anerkennung zum Ziel.

 

LAUNCH-MICRO

Die LZH Laser Akademie GmbH war als Projektpartner fr die Identifikation und Spezifikation von Qualifizierungsinhalten sowie Entwicklung entsprechender Qualifizierungsmodule verantwortlich.

 

Offene Hochschule Niedersachsen

Die LZH Laser Akademie ist Projektpartner der Leibniz Universitt Hannover im Projekt Offene Hochschule Niedersachsen. Die Universitt verfolgt im Rahmen der Initiative Offene Hochschule Niedersachsen (OHN) das Hauptziel, den Weg an die Hochschule fr gewerblich Ausgebildete, ohne klassische Hochschulzugangsberechtigung (allgemeine Hochschulreife/Abitur), zu erleichtern.

 

Offene Hochschule Deutschland

Innerhalb des vom Bundesministerium gefrderten Wettbewerbs "Aufstieg durch Bildung ist die LZH Laser Akademie Projektpartner im Teilprojekt "Studium Initiale". Ziel des Teilvorhabens ist insbesondere die Entwicklung eines Konzepts, das beruflich Qualifizierte ohne klassische Hochschulzugangsberechtigung den Weg an die Universitt erleichtert.