Gefahrstoffe in der Lasermaterialbearbeitung

Das Seminar vermittelt theoretische und praktische Kenntnisse im Umgang mit Gefahrstoffen bei der Laserstrahlmaterialbearbeitung. Der thematische Aufbau des Seminars entspricht den Tätigkeiten, wie sie in einem Betrieb mit Laseranwendungen ausgeführt werden müssen, um die geforderten rechtlichen und technischen Regelungen im Umgang mit Gefahrstoffen zu erfüllen.

Inhalte:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Gefährdungsanalyse
  • Emissionsmessungen und Arbeitsplatzmessungen
  • Auswahl und Gestaltung von geeigneten Absaugeinrichtungen
  • Abluftreinigung
  • Einsatz und Auswahl persönlicher Schutzausrüstung
  • Umgang mit Filterrückständen/Abfällen

Teilnehmerkreis:

Verantwortliche für den sicheren Betrieb von Laseranlagen: Führungskräfte, Laserschutzbeauftragte, Gefahrstoffbeauftragte und Personen, die mit der Durchführung von Gefährdungsanalysen und Schutzmaßnahmen betraut sind.

Termine und Anmeldung
12.05.2020
Gefahrstoffe in der Lasermaterialbearbeitung
26.11.2020
Gefahrstoffe in der Lasermaterialbearbeitung

Details:

Programm:
PDF des Programms

Dauer:
1 Tag

Ort:
LZH Laser Akademie GmbH Hannover

Teilnahmegebühr:
395,- € zzgl. ges. MwSt.

Diese Veranstaltung ist vom VDSI mit 2 Fortbildungspunkten zertifiziert.

Das könnte Sie auch interessieren!

Für die Vertiefung Ihrer Fachkentnisse empfehlen wir unsere Seminare: 

› Sicherheit von Laseranlagen
› Laserschutzbeauftragter für technische Anwendungen