AGB

1. Geltungsbereich
Verträge über unsere Seminarveranstaltungen erfolgen ausschließlich unter Geltung der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedinungen in ihrer zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Fassung.
 

2. Vertragsschluss
Ein Vertrag über eine Veranstaltung kommt zustande durch Ihre Anmeldung in Textform oder über unsere Internetseite sowie unsere ausdrückliche Annahme. Vor Absenden einer Anmeldung über unsere Internetseite können Sie Ihre Daten jederzeit einsehen und ändern. 

Eine Anmeldung über unsere Internetseite wird Ihnen unverzüglich bestätigt. In einer solchen Bestätigung liegt allerdings keine verbindliche Annahme der Anmeldung, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Eingangs zugleich die Annahme erklärt. 

Ein Vertragsschluss ist ausschließlich in deutscher Sprache möglich. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert. 
 

3. Veranstaltungsbedingung
Die Veranstaltungen finden zu den angegebenen Zeiten statt. Geringfügige Änderungen im Veranstaltungsablauf behalten wir uns vor. Aus wichtigem Grund, insbesondere bei Erkrankung oder sonstiger Verhinderung eines oder mehrerer Dozenten sind wir berechtigt, die Veranstaltung durch andere Dozenten abhalten zu lassen oder abzusagen. Dies gilt auch, wenn bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn die für die Veranstaltung angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Im Falle der Absage einer Veranstaltung werden wir Sie unverzüglich informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.
 

4. Veranstaltungsgebühr
Die Veranstaltungsgebühren verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Unsere Vergütung ist sofort fällig und innerhalb von 2 Wochen ab Zugang unserer Rechnung in voller Höhe auf das angegebene Konto zu überweisen. 

Wir sind berechtigt, die Teilnahme an einer Veranstaltung ganz oder teilweise nur gegen Vorkasse abhängig zu machen. 
 

5. Rücktritt
Sie können vom Vertrag bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei zurücktreten. Bis zum 3. Tage vor Veranstaltungsbeginn werden im Falle eines Rücktritts 50% der Veranstaltungsgebühren erhoben. Danach oder bei Nichterscheinen ist die volle Veranstaltungsgebühr zu entrichten. 

Die Rücktrittserklärung bedarf der Textform.
 

6. Urheberrechte
Die Vervielfältigung von Veranstaltungsunterlagen ist nicht gestattet. Auch die Weitervergabe an Dritte im Original oder als Vervielfältigung ist untersagt. 

Download - AGB
Stand: 03/2016