Zum Inhalt springen

Sector Skills Strategy in Additive Manufacturing (SAM)

Seit dem 1. Januar 2019 beteiligen wir uns an dem EU-geförderten Projekt Sector Skills Strategy in Additive Manufacturing (SAM). Das SAM-Projekt hat eine Laufzeit von vier Jahren und soll eine branchenspezifische Qualifikationsstrategie im Bereich der Additiven Fertigung entwickeln. Gegenwärtig und zukünftig relevante Qualifikationen werden identifiziert und eine Methodik zur Bewertung wesentlicher Kompetenzen entwickelt. Über die Standardisierung der Aus- und Weiterbildung sollen Wachstum, Innovation und internationale Wettbewerbsfähigkeit auf dem europäischen Markt gefördert und gestärkt werden. Nach Projektabschluss soll eine europäische Koordinierungsstelle die Qualifikationsstandards aktuell halten und dabei die Entwicklung technologischer Trends und Markanforderungen im Blick haben. 

Die LZH Laser Akademie agiert in diesem Projekt gemeinsam mit einem europäischen Netzwerk aus 16 Projektpartnern aus Belgien, Spanien, Großbritannien, Portugal, Griechenland, Frankreich, Deutschland und Italien. Die Projektpartner stammen aus der Industrie, der Aus- und Weiterbildung, dem Hochschulwesen und Verbänden.

Projektinformationen zum Download:

Mehr über das SAM-Projekt erfahren Sie hier:

www.skills4am.eu

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.